Spaghetti mit Knoblauch und Olivenöl

Zutaten: 

(für vier Personen)

400 g Spaghetti

Salz

3 Knoblauchzehen

1 Bund Petersilie

150 ml Olivenöl, extra nativ

1 kleiner Peperoncino (kleine scharfe Pfefferschote, frisch oder getrocknet)

Zubereitung:

1. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen, salzen und die Nudeln al dente kochen.

2. Inzwischen die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.

3. In einer kleinen Pfanne das Öl mit dem Knoblauch, Petersilie und dem Peperoncino bei schwacher Hitze erwärmen, etwa 3 Minuten ziehen lassen.

    Nach belieben etwas salzen.

4. Die Nudeln in ein Sieb schütten, abtropfen lassen und in eine vorgewärmte Schüssel geben

5. Peperoncino aus der Sauce entfernen, diese gut mit den Spaghetti mischen. Sofort servieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten.

Wird ohne Käse serviert!

Tip:

Die Knoblauchzehen (die Menge darf beliebig erhöht werden) nur halbiert oder in grobe Stücke geschnitten und der Peperoncino wird zerbröselt und bleibt in der Sauce.

Dazu ein kräftiger Rotwein; z.B. ein Montepulciano d'Abruzzo.