Normannischer Seemannstopf

Zutaten:

200g ausgelöste tiefgekühlte Tiefseegarnelen

600g Rotbarschfilet

2 EL Zitronensaft, Salz

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

40g Butter

3 - 4 festfleischige Tomaten

200ml Cidre (Apfelwein)

1 kleines Lorbeerblatt

1 Glas Miesmuscheln naturell (135g Einwaage)

100g Crème double

2 Eigelb

2 cl Calvados

weißer Pfeffer aus der Mühle, Cayenne Pfeffer

2 Eßlöffel gehackte Petersilie

Zubereitung:

die Garnelen auftauen lassen. Fisch abspühlen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, Salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein Würfeln und in Butter glasig braten. Tomaten Häuten, von Stengelansätzen befreien, vierteln und kurz mitdünsten. Cidre und Lorbeerblatt zufügen, aufkochen und den in 3cm große Würfel geteilten Fisch hineinlegen. 15 Minuten ziehenlassen. Nach 10 Minuten die aufgetauten Garnelen und die abgetropften Muscheln zufügen. Crème double mit Eigelb und Calvados verquirlen und in den heißen, jedoch nicht mehr kochenden Sud einrühren. Pikant mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und mit Petersilie bestreut servieren. Dazu: Baguette.